Suche 
Aktuelles
Monday, 01. September 2008

Neue Berufsbezeichnung

Wer seine Ausbildung ab dem Jahr 2008 anfängt, wird nach dem neuen Lehrplan ausgebildet.
Zahlreiche Veränderungen im Beruf des Kälteanlagenbauers verlangten nach einer neuen zeitgemäßen Ausbildungsordnung.
Wer die dreieinhalb jährige Ausbildung bestanden hat darf sich dann Mechatroniker für Kältetechnik nennen.

Folgende Aufgaben erwarten den modernen Kältemonteur:

  • Funktions- und Sicherheitsprüfungen
  • Protokolle abfassen
  • Programmieren Mess-Steuer- Regeleinheiten
  • Netzwerk und Systemsteuerung mit Computer
  • Umweltbewusstsein nach Wasserhaushaltsgesetz WHG § 19
  • gestiegene Komplexität der Anlagen
  • Umgang mit alternativen Kältemitteln
  • neue Techniken im Klimaanlagenbau
  • Hygienevorschriften bei allen Anwendungen
  • Montage Inbetriebnahme und Wartung von Kälteanlagen
  • installieren elektrotechnischer und elektronischer Anlagen
  • Berechnung und Auslegung der Anlagenkomponenten
  • Optimierung der Kälteanlagen nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
  • Umweltgerechte Entsorgung von Kältemitteln und Ölen
  • zuvorkommender Umgang mit Kunden ( Beratung, Einweisung, Verkauf,)
  • Repräsentant der Firma nach außen

« zurück

Kälte Schübl GmbH

Lichtenfelser Str. 17
93057 Regensburg 

 

  0941 / 647564

  0941 / 647565

  info(at)kaelte-schuebl.de

  Anfahrt »